Salto Wortale - Kinderliteraturfestival im Zirkuszelt

Salto Wortale ist ein interdisziplinäres und bundesweit einzigartiges Kinderliteraturfestival für 1500 Kinder im Leselernalter von sechs bis elf Jahren. Wie aktuelle Studien (PISA, IGLU) zeigen, kann jedes fünfte Kind nach Verlassen der Grundschule nicht sinnerfassend lesen! Das ist dramatisch – und das will Salto Wortale ändern. Ziel des Kinderliteraturfestivals: Alle Kinder sollen unabhängig vom sozialen, kulturellen oder familiären Hintergrund in der Lage sein, selbstständig Inhalte und Informationen zu erlesen. Das lernen sie am besten mit Spaß und über die eigenen Interessen. Salto Wortale schlägt mit Hilfe von spannenden Workshops die Brücke zwischen der Literatur und den verschiedensten Bereichen der Geistes- und Naturwissenschaften wie Kunst, Musik, Theater, Politik, Geschichte, Biologie oder Medizin. Viele Institutionen in Hannover, vom Sprengel Museum bis zur Medizinischen Hochschule, von den Herrenhäuser Gärten bis zur Stadtbibliothek – unterstützen das Projekt. Denn alle Kinder haben das Recht, sich zu entwickeln und sich im Rahmen ihrer eigenen Möglichkeiten und Talente zu entfalten, ihre eigene Meinung zu bilden und unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Das funktioniert nur, wenn man lesen kann. Salto Wortale will mit einem Funken ein Feuer entfachen! Hier soll Mut zum und Spaß am Lesen geweckt werden.
Salto Wortale wurde von der Kinderbuchautorin Nina Weger und Julia Kronberg ins Leben gerufen und feierte 2018 Premiere. Kooperationspartner sind die Landeshauptstadt Hannover und der Friedrich-Bödecker-Kreis sowie viele weitere Partner. Das Festival findet immer im Mai statt und steht jedes Jahr unter einem anderen thematischen Schwerpunkt.

Weitere Informationen zu Salto Wortale finden Sie hier.

© 2020 Bundesverband Friedrich-Bödecker-Kreis