Unsere Autor*innen von A bis Z

13. September, 17-18 Uhr online: Bödeckertreffen informiert über Schreibwerkstätten in der Literaturvermittlung

18. Juli 2022 — Schreibwerkstätten mit Kinder- und Jugendbuchautor*innen eröffnen vielseitige Zugänge zur Literatur: dem Schreiben, dem Umgang mit Sprache und dem Erzählen von Geschichten. Je nachdem, welche*r Autor*in die Werkstatt leitet, können Gedichte, Illustrationen oder Poetry-Slam der Ausgangspunkt einer Schreibwerkstatt sein.

Wie diese ablaufen kann und welche Erfahrungen die Teilnehmenden dabei machen, berichten die Autorin Aygen-Sibel Çelik und der Illustrator und Autor Tobias Krejtschi beim „Bödeckertreffen“ am 13. September um 17 Uhr (über Zoom). Sie geben Einblicke in ihre Arbeit mit Schulklassen und stellen ihre unterschiedlichen Herangehensweisen vor. Beide nehmen auch am Projekt „Autor*innen in der Schule“ teil, das zweitägige Schreibwerkstätten fördert. Das Projekt ist für Schulklassen der Stufen 5 bis 12 in Niedersachsen, die Ausschreibung beginnt direkt nach den Sommerferien und läuft bis zum 27. September.

Das „Bödecketreffen“ findet per Zoom statt und richtet sich an Erzieher*innen in Kitas, Lehrer*innen aller Schulformen sowie an alle, die sich in der Leseförderung in Niedersachsen engagieren.

Die Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung bis zum 12. September möglich: info@fbk-niedersachsen.de.