Unsere Autor*innen von A bis Z

Neuigkeiten

Keine Filterergebnisse gefunden

Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Filter.

Fünf Jahre Salto Wortale – Viel Lesestoff und eine Geburtstagstorte zum Jubiläum

20. Mai 2024 — Etwas anders als sonst und doch nicht weniger erfolgreich, ist die fünfte Festivalausgabe von Salto Wortale zu Ende gegangen: 1500 Kinder und Jugendliche, Schülerinnen und Schüler von drei bis 16 Jahren waren in der Festivalwoche unsere Gäste. Besonders in diesem Jahr: ein Großteil des Programms mit Lesungen, Workshops und der großen Buchausstellung der Stadtbibliothek Hannover fand in unserer Partnereinrichtung, dem Freizeitheim Vahrenwald statt.

Mehr lesen

Salto-Wortale-Eröffnungsfest für Familien mit Kindern – Autorenlesung, Leserallye und große Buchausstellung

30. April 2024 — Mit einem Eröffnungsfest für Familien mit Kindern am Sonntag, den 12. Mai, startet Salto Wortale in die Festivalwoche. Für alle, die schon lesen können oder es noch lernen, liest der Autor Jens Rassmus um 14.30 Uhr aus seiner Geschichte „Der wunderbarste Platz auf der Welt“, in der Frosch Boris ein neues Zuhause sucht. Nach der Lesung geht es direkt zum Parcours der Leserallye.

Mehr lesen

70 Lesungen für 70 Euro! Falko Mohrs gibt Startschuss für Jubiläumsaktion zum 70. Geburtstag des Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen

15. April 2024 — Seit 70 Jahren engagieren wir uns für die Leseförderung und Literaturvermittlung. Mit der Aktion 70/70/70! machen wir nun ein besonderes Jubiläumsangebot: Wir vermitteln 70 Autorenlesungen für jeweils 70 Euro, das sind 70 Lesungen für die Hälfte des sonst üblichen Veranstalterbeitrags. Die vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderte Aktion richtet sich an alle Schulen und Kitas in Niedersachsen, insbesondere an Einrichtungen, die noch nie mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis zusammengearbeitet haben und Brennpunktschulen. Die für die Lesungen zur Verfügung stehenden Kinder- und Jugendbuchautor*innen kommen aus unserem Netzwerk, darunter viele auch aus Niedersachsen.

Mehr lesen

Jahresbericht 2023

14. April  2024 — 901 Veranstaltungen mit 93 Autorinnen und Autoren an 140 Leseorten in Niedersachsen konnten wir gemeinsam mit Kitas, Schulen, Jugendbuchwochen und weiteren Projektpartnern realisieren. Lesen Sie in unserem Arbeitsbericht 2023, was alles geschehen ist!

Mehr lesen

Anmeldestart für Salto Wortale – Das Jubiläumsfestival

14. Februar 2024 — 5 Jahre Salto Wortale, 40 Jahre Kinderzirkus Giovanni, 70 Jahre Friedrich-Bödecker-Kreis – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Deshalb lautet das Motto des Literaturfestivals für Kinder und Jugendliche in diesem Jahr: „Durchhalten, Dranbleiben, Glückwunsch!“ Denn jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee, einem Traum, dem Wunsch etwas Neues zu schaffen, zu verändern. Es braucht Mut, Ausdauer, Willenskraft, Glück – und vor allen Dingen Begeisterung und Freude, um Ziele zu erreichen. Diese Themen bestimmen auch das Festivalprogramm 2024, das die Veranstalter von Salto Wortale und Jugendbuchwoche Hannover gemeinsam gestaltet haben. Die Angebote in der Festivalwoche vom 12. bis 17. Mai richten sich an Schüler*innen der Stufen 1 bis 10 und Kita-Gruppen.

Mehr lesen

Diskriminierung in Sport und Gesellschaft: Schüler*innen diskutieren mit dem ehemaligen Fußballprofi und Autor Ouissem Belgacem

Veranstaltung in französischer und deutscher Sprache für Schulklassen der Stufen 10 bis 13

2. Februar 2024 — Der ehemalige französische Hochleistungssportler, Autor und Filmschaffende Ouissem Belgacem ist am 4. April 2024 (10.30 – 13 Uhr) in der Aula der Goetheschule in Hannover zu Gast.
Schüler*innen haben die Chance, sich mit dem Verfasser des Buches „Adieu ma honte“ auszutauschen, der seine Profikarriere wegen homophober Anfeindungen beendet hat und sich nun als Botschafter für die Rechte Diskriminierter in Sport und Gesellschaft engagiert.

Mehr lesen

Der Bilderbuch-Sonntag ist zurück! Am 18. Februar von 10 bis 16 Uhr im Pavillion in Hannover

Hannover, 17. Januar 2024 – Zum 13. Mal laden die Partner des Lesenetzwerkes der Stadtbibliothek Hannover zum Bilderbuch-Sonntag ein. Familien mit kleinen Kindern erwartet im Pavillon und in der Oststadtbibliothek ein vielfältiges Programm rund ums Bilderbuch. Der Kinderbuchautor und Schirmherr Ingo Siegner eröffnet den Bilderbuch-Sonntag um 10:30 Uhr mit den Geschichten von Erdmännchen Gustav. Für den Friedrich-Bödecker-Kreis wird Nina Weger um 11.30 Uhr aus „Die Zirkusprinzessin“ lesen.

Mehr lesen

EM-Tipp: Autorenlesungen zur Fußball­europa­meisterschaft in Deutschland

14. Dezember 2023 — Will Gmehling, Irene Margil und Boris Pfeiffer sind Autoren und Fußballfans und ihre Begeisterung für den Mannschaftssport steckt auch in ihren Geschichten: Mädchenfußball, Teams und Tore bringen Spaß und Spannung ins Klassenzimmer. Die Lesungen sind für Schulklassen der Stufen 2 bis 6 in Niedersachsen. Sie können über den FBK gebucht werden und finden zu den normalen Konditionen statt.

Mehr lesen

Ich schreib Dich – Du schreibst mich! Schreibworkshops mit der Autorin Eva Lezzi zu (kultureller) Diversität – Ab Klassenstufe 7

10. November 2023 — Schreiben schöpft aus den Quellen eigener Erfahrungen, Erinnerungen und Fantasie. Zugleich ermöglicht das Schreiben Einfühlung in Andere. Zum Schreiben über Andere gehören neben Vorstellungskraft auch Recherchen und Gespräche. Wir müssen Fragen stellen und dürfen viel Neues erfahren. Der von der Kinder- und Jugendbuchautorin Eva Lezzi angeleitete Schreibworkshop ermöglicht ein kreatives Erproben der eigenen Schreibfähigkeiten und eine intensive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Gegenüber.

Mehr lesen

#lesen: Jugendliche fürs Lesen begeistern – Herbstakademie am 23. November in Hannover

13. September 2023  — TikTok, ChatGPT, Computerspiele, Comics: Manch eine*r wittert hier die Gründe für die angeblich mangelnde Lesebegeisterung junger Menschen. Die Lebenswelten Jugendlicher können sich aber auch als attraktiver sozialer Ort zum Lesen erweisen oder einen Zugang dazu bieten. Die diesjährige Herbstakademie der Akademie für Leseförderung Niedersachsen setzt sich mit dem Leseverhalten von Jugendlichen auseinander und zeigt praxisnah auf, wie bei dieser Zielgruppe beliebte Genres und Medien zur Leseförderung genutzt werden können.

Mehr lesen

Gedichte und Sachbücher lebendig vermittelt – Online-Bödeckertreffen mit Nils Mohl und Anke Bär am 12. September von 17 bis 18 Uhr

10. August 2023 — Gedichte und Sachbücher kommen in der Leseförderung meist viel zu kurz. Dabei eröffnen sie ungewöhnliche und spielerische Zugänge zur Literatur und neue Blicke auf die Welt. Vor allem dann, wenn der oder die Autor*in höchstpersönlich ins Klassenzimmer kommt. Von ihren Lesungen und Veranstaltungen in Schulen berichten der Hamburger Autor und Dichter Nils Mohl und die Bremer Sachbuchautorin und Illustratorin Anke Bär beim diesjährigen Bödeckertreffen.

Mehr lesen

Mut ist was Gutes! Gedichte zum Mitmachen – Arne Rautenberg liest beim Hoffest für Kinder

5. August 2023 — Künstlerhaus und Schauspiel Hannover laden zum Saisonstart am 9. September ab 14 Uhr wieder zum traditionellen Hoffest ein. Im Kinderprogramm führt Arne Rautenberg witzig und informativ in die Welt seiner Gedichte ein. Denn Gedichte machen Spaß! Sie können sich reimen oder auch nicht, sie können zum Lachen bringen und zum Nachdenken anregen. Und natürlich darf mitgemacht werden!

Mehr lesen

Schullesungen auf Englisch mit der iranischen Autorin Atefe Asadi

26. Juni 2023 — Nicht alltäglich ist der Besuch von Atefe Asadi im Klassenzimmer. Seit Dezember lebt die 29-jährige Autorin, Redakteurin, Übersetzerin und Songwriterin Atefe Asadi aus Teheran in Hannover. Sie liest eine Auswahl ihrer englischsprachigen Gedichte und tauscht sich mit den Schüler*innen über ihre Arbeit als Schriftstellerin aus. Die Veranstaltung eignet sich für Klassen der Oberstufe.

Mehr lesen

Jüdische Feiertage kennenlernen – Kreativer Erzählworkshop für Schulklassen der Stufen 5 und 6

13. Juni 2023 — In der Erzählwerkstatt am 20. September in der Villa Seligmann in Hannover (8.30 bis 13.30 Uhr) stellen die Autorin Eva Lezzi und die bildende Künstlerin Anna Adam die drei hohen jüdischen Feiertage vor – insbesondere Sukkot, das Laubhüttenfest. Sie führen die Schüler*innen auf eine Fantasiereise: Wie sieht eure Laubhütte aus? Was erlebt ihr in einer Sukka? Die Erzählwerkstatt verbindet Vorlesen, Erzählen, Lernen, Kreativität und Fantasie.

Mehr lesen

„Starke Gefühle“ bei Salto Wortale – Rückblick

13. Juni 2023 — Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern ziehen wir Bilanz: 2500 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis fünfzehn Jahren konnten sich bei Salto Wortale über den Weg der Literatur mit starken Gefühlen auseinandersetzen. Und das erstmals an zwei Standorten mit unterschiedlichem Programm: Im Festivalzentrum am Neuen Rathaus, wo der Schwerpunkt auf Lesungen, interdisziplinären Workshops mit vielen Partnerinstitutionen sowie Schreibworkshops mit Kinder- und Jugendbuchautor*innen lag.

Mehr lesen

Unsere Arbeit im Jahr 2022

27. April 2023 — Etwas mehr als 107 Autor*innen waren im vergangenen Jahr an 132 Orten in Niedersachsen unterwegs, um für das Lesen zu begeistern. 54.000 Kinder von der Kita bis zur Oberstufe kamen bei 1088 Veranstaltungen in den Genuss einer Autorenbegegnung. Damit hat sich die Nachfrage nach Angeboten der Leseförderung und Literaturvermittlung im Jahr 2022 wieder normalisiert und ein Niveau wie vor Corona erreicht.

Mehr lesen

Worte und Noten im Licht – Gedenkveranstaltung für Schüler*innen

30. März 2023 — Am 10. Mai jährt sich zum 90. Mal der Tag der nationalsozialistischen Bücherverbrennung. Es wurden Bücher von jüdischen, marxistischen, liberalen und pazifistischen Literat*innen und Dichter*innen verbrannt. Auch Noten und Schallplatten verfemter Musiker*innen fielen dem Feuer zum Opfer. Die musikalisch-theatrale Inszenierung “Worte und Noten im Licht” der Schriftstellerin Corinna Luedtke in der Villa Seligmann greift das Phänomen der Bücherverbrennung auf und nimmt es als Anlass zum Erinnern und als Mahnung für Gegenwart und Zukunft.

Mehr lesen

Salto Wortale – Erster Platz beim Deutschen Lesepreis

8. März 2023 — Bei der Verleihung des Deutschen Lesepreises 2023 in Berlin ging der erste Platz in der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement“ an das Kinderliteraturfestival Salto Wortale. Gewürdigt wurde der Netzwerkcharakter des Projekts und die Beteiligung zahlreicher Institutionen in Hannover, die im Rahmen des Festivals spartenübergreifend ungewöhnliche Zugänge zur Literatur herstellen. Förderer der Kategorie sind die Deutsche Fernsehlotterie und der Deutsche Städtetag, dessen Beigeordnete Daniela Schneckenburger den Preis überreichte.

Mehr lesen

Das Festivalprogramm ist da

28. Februar 2023 — In diesem Jahr ist alles neu! Die Veranstalter von Salto Wortale und der Jugendbuchwoche Hannover haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam das Festivalprogramm „Starke Gefühle“ für Klassen der Stufen 1 bis 8 und Kita-Gruppen zu gestalten. Die inhaltliche Auseinandersetzung mit zum Thema passenden Geschichten steht an den erstmals zwei Festivalstandorten am Neuen Rathaus (22. Mai-26. Mai) und im Stadtteilzentrum Mühlenberg (31. Mai – 7. Juni) im Mittelpunkt.

Mehr lesen

Schüler*innen diskutieren mit dem Autor Olivier Guez über Freiheit und Frieden

Französischsprachige Veranstaltung für Schulklassen der Stufen 11 bis 13

10. Februar 2023 — Der französische Journalist und Autor Olivier Guez ist am 14. April (10 – 12.45 Uhr) in der Goetheschule Hannover zu Gast. Schüler*innen können sich mit dem Autor, der sich seit vielen Jahren für Freiheit und Frieden in Europa engagiert, über aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen austauschen.

Mehr lesen

Deutsch-französische Lesung mit Werkstatt für Kinder und Familien

20. Dezember 2022 — Am 21. Januar 2023 feiert die Antenne Métropole mit einem vielseitigen Programm den Deutsch-Französischen Tag im Haus der Jugend in Hannover.

Für Kinder ab 4 Jahren und Familien gibt es von 14.30 bis 16 Uhr die szenische Lesung „WALDpost, Briefe vom Eichhorn an die Ameise“ – nach dem gleichnamigen Buch von Toon Telegen mit Bildern von Axel Scheffel.

Mehr lesen

Salto Wortale und Jugendbuchwoche Hannover gestalten nächstes Festival

1. November 2022  — Das Kinderliteraturfestival Salto Wortale und die Jugendbuchwoche Hannover schließen sich im kommenden Jahr zusammen, um gemeinsam „Salto Wortale – Das Literaturfestival für Kinder und Jugendliche in Hannover“ zu veranstalten. Vom 22. Mai bis 9. Juni findet das Festival statt, das eine Vielfalt an Zugängen zur Literatur, dem Lesen und Schreiben bietet.

Mehr lesen

Europe? Ein Briefwechsel zwischen Hannover und Rouen

Lesung und Gespräch am 26. September in der Käthe Kollwitz Schule mit Alice Baude und Laura M. Neunast im Rahmen des Deutsch-Französischen Literatur-Tandems 2022

8. September 2022 — Zwei Autorinnen im literarischen Gespräch über Europa: Seit dem Frühjahr tauschen sich Alice Baude aus Rouen und Laura M. Neunast aus Hannover über ihre ganz persönliche Sicht auf die deutsch-französische Nachbarschaft und Europa aus.

Mehr lesen

18. bis 20. Oktober: Herbstferienprogramm LeseKunstKombi mit Christina Wolff

Hannover, 19. September 2022 — Zuhören und gleichzeitig kreativ sein – das können Kinder von 9 bis 12 Jahren bei der Aktion LeseKunstKombi im Kunstverein Hannover. Nach Nikola Huppertz und Will Gmehling kommt die Autorin Christina Wolff in den Herbstferien ins Künstlerhaus. Dort wird sie an drei Tagen aus ihrem Buch „Die Geister der Pandora Pickwick“ vorlesen.

Mehr lesen

Autorenbegegnung bei der Aktion „Niedersachsens Schulen. Klar für den Frieden“

18. August 2022 — Im Zeitraum vom 21.09. bis zum 14.10.2022 sollen in den Schulen Niedersachsens Aktionen zum Thema „Frieden“ stattfinden. Die Ausgestaltung liegt in der Hand der Schulen. Das Thema „Frieden“ hat viele Facetten, die auch die Literatur aufgreift. Der Friedrich-Bödecker-Kreis vermittelt in Niedersachsen Autorenbegegnungen zum Thema und macht in Hannover zwei konkrete Angebote im Rahmen der Aktion:

Mehr lesen

Jetzt bewerben! Schreibwerkstätten-Projekt „Autor*innen in der Schule“ startet

22. August 2022 — Nach zwei Jahren Coronapause sind wir mit unserem beliebten Projekt „Autor*innen in der Schule“ endlich wieder da. Der Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen veranstaltet – gefördert von der VGH Stiftung und der Kulturstiftung Öffentliche Oldenburg – 22 zweitägige Schreibwerkstätten für Klassen der Stufen 5 bis 12 aller Schulformen in Niedersachsen.

Mehr lesen

Neue Autor*innen beim FBK

5. Juli 2022 — 22 Autor*innen bereichern ab sofort unser Netzwerk. Einmal im Jahr entscheidet eine Jury über die Neuaufnahmen in den Pool der von uns vermittelten und deutschlandweit lesenden Autor*innen. Das Aufnahme- und Auswahlverfahren wird über den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise organisiert. Mehr lesen

Hoffest am 3. September: Nina Weger liest mit Schwein und Pudeln im Kinderprogramm

16. Juli 2022 — Nach zweijähriger Corona-Zwangspause feiern das Künstlerhaus und das Schauspiel Hannover am 3. September wieder das traditionelle Hoffest. In der Literaturetage lautet das Motto in diesem Jahr „Das Tier und wir“. Nina Weger liest im Familienprogramm für Kinder ab 5 Jahren aus Die sagenhafte Saubande. Mit von der Partie sind die lebendigen Vorbilder der Geschichte: Schwein Max und die Pudel Elli und Sissi sowie die Zirkusartistin Sarah Schwarz.

Mehr lesen

Salto Wortale – Eindrücke vom Festival

2. Juni 2022 — 1600 Kindern im Leselernalter hat das Kinderliteraturfestival Salto Wortale vom 30. Mai bis 2. Juni neue Wege in die Welt der Literatur eröffnet. Ausgehend von drei im Zirkuszelt vorgelesenen Geschichten, in denen sich alles um die Beziehung zwischen Mensch und Hund, Mensch und Wolf und Tiere in der Wildnis drehte, konnten die Schülerinnen und Schüler den Lesestoff in Workshops vertiefen.

Mehr lesen

Aktivitäten des FBK im Jahr 2021

20. Mai 2022 — Nach einem sehr schwierigen Coronajahr 2020 hat sich die Situation im Jahr 2021 entspannt. Auch wenn von Januar bis April ein Lockdown herrschte, wurden an Schulen in Niedersachsen wieder deutlich mehr Lesungen veranstaltet. In Zahlen ausgedrückt heißt das: es fanden 762 Autorenbegegnungen statt (gegenüber 290 im Vorjahr), davon wurden 704 in Präsenz und  58 digital durchgeführt.

Mehr lesen

Je früher, desto besser! Kita-Lesewoche in Pattensen vom 27. Juni bis 1. Juli

15. Mai 2022 — Leseförderung beginnt bei den Allerkleinsten. Wenn Vorlesen zum Alltag von Kindern gehört, entwickeln sie nachweislich einen besseren Zugang zu Sprache, Texten und Geschichten. Ein Türöffner zum Lesen sind Autorenbegegnungen. Zum ersten Mal veranstaltet die Stadt Pattensen deshalb in Kooperation mit dem Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen eine ganze Lesewoche für die Kitas vor Ort.

Mehr lesen

17. und 18. Mai 2022 – Jüdische Riten und jüdischer Alltag heute – Eine Begegnung mit Petra Kunik in der Villa Seligmann für Klassenstufen 6-13

30. März 2022 — Jüdinnen und Juden sind den meisten Schülerinnen und Schülern vielleicht nur aus dem Religions- oder Geschichtsunterricht, auch in Verbindung mit dem Holocaust, bekannt. Die Begegnung mit der Jugendbuchautorin Petra Kunik ändert dies. Im Austausch mit Jugendlichen vermittelt sie jüdische Kultur, Religion und Geschichte in Europa und lässt jüdisches Leben lebendig werden.

Mehr lesen

„Mensch, Tiere!“ Jetzt anmelden zum Kinderliteraturfestival Salto Wortale

1. März 2022 — Nach zwei Jahren Coronapause ist Salto Wortale zurück und schlägt vom 30. Mai bis 2. Juni am Neuen Rathaus seine Zelte auf. Unter dem Motto „Mensch, Tiere!  Von Helfern, Freunden und Störenfrieden“ macht das interdisziplinäre Festival ein niederschwelliges Angebot für rund 1200 Kinder im Leselernalter. Die Anmeldung für Schulklassen der Stufen 1 bis 5 ist ab sofort bis zum 1. April möglich.

Mehr lesen

Evangelischer Buchpreis 2022: Auszeichnung für Nikola Huppertz

15. Februar 2022 — Die in Hannover lebende Autorin Nikola Huppertz wird für ihr Jugendbuch „Schön wie die Acht“ mit dem Evangelischen Buchpreis ausgezeichnet. Das Buch wurde von der sechsköpfigen Jury des Leserpreises unter 124 eingereichten Vorschlägen ausgewählt. Der Preis wird zum 44. Mal verliehen und ist mit 5000 Euro dotiert.

Mehr lesen

Ausblick

5. Januar 2022 — 2022 wird im Zeichen von großen Projekten und lokalen Partnerschaften stehen. Denn Kooperationen sind das A und O unserer Arbeit. Gemeinsam mit dem Förderverein Kinderzirkus Giovanni als Veranstalter, unterstützt von der Landeshauptstadt Hannover, bringen wir Ende Mai beim Kinderliteraturfestival „Salto Wortale“ Geschichten und Workshops zum Thema „Mensch, Tiere!“ ins Zirkuszelt.

Mehr lesen

Aufgeschlagen! Buchausstellung präsentiert Neuerscheinungen

800 kürzlich erschienene Kinder- und Jugendbücher gibt es bei der großen Buchausstellung vom 10. bis 12. November im Literaturfoyer des Künstlerhauses zu entdecken. Kinder, Jugendliche und Familien können in gemütlicher Atmosphäre stöbern und schmökern: in Romanen, Sachbüchern, Bilderbüchern, Comics und vielem mehr.

Mehr lesen

Verschoben auf 2022: Kinderbuchautorinnen lesen im Sprengel Museum

Zwei Veranstaltungen der Reihe ‚Kinderbuchautorinnen aus Hannover lesen im Sprengel Museum‘ müssen coronabedingt auf das nächste Jahr verschoben werden. Die Lesung von Nikola Huppertz aus „Alma, ganz klein“ findet nun am 27. Februar um 15.30 Uhr statt, die Lesung von Christina Wolff  aus „Die Geister der Pandora Padwick“ am 26. März um 15.30 Uhr.

Mehr lesen

Osterferienprogramm für Kinder: LeseKunstKombi

15. Februar 2022 — Zuhören und kreativ sein. Das können Kinder von 9 bis 12 Jahren bei der Aktion LeseKunstKombi im Kunstverein Hannover. Nachdem er letztes Jahr kurzfristig absagen musste, kommt der Autor Will Gmehling nun zu Beginn der Osterferien nach Hannover. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für „Freibad“, wird er an drei Tagen aus seinem Folgeroman  „Nächste Runde: Die Bukowskis boxen sich durch“ vorlesen.

Mehr lesen

Neue Autor*innen beim FBK

Zehn Autor*innen bereichern ab sofort unser Netzwerk. Darunter sind mit Julie Bender, Birgit Hedemann und Christina Wolff auch drei Schriftstellerinnen aus Niedersachsen. Hier stellen wie sie kurz vor.

Mehr lesen