Unsere Autor*innen von A bis Z

Drei Preisträgerinnen und ein TREFFPUNKT

16. Juni 2024 —Die Autorinnen Andrea Karimé und Josefine Sonneson und die Geschäftsführerin des Friedrich-Bödecker-Kreis Baden-Württemberg Ulrike Wörner wurden bei der Autor*innentagung TREFFPUNKT in Wittenberg ausgezeichent

Die Autorin Andrea Karimé erhielt den Friedrich-Bödecker-Preis für ihre herausragende Arbeit in der Literaturvermittlung insbesondere in mehrsprachigen Zusammenhängen sowie für ihr Engagement während der Coronapandemie. Über neue digitale Formate blieb sie mit ihrem jungen Publikum beständig im Austausch.
Die Autorin Josefine Sonneson, deren Debut „Stolpertage“ bereits große Anerkennung fand und deren zweiter Roman im Herbst erscheint, wurde mit dem Friedrich-Bödecker-Nachwuchspreis ausgezeichnet.
Eine besondere Ehrung erhielt die Geschäftsführerin des Landesverbands Baden-Württemberg Ulrike Wörner. Seit 26 Jahren setzt sie sich erfolgreich für die Leseförderung und Literaturvermittlung in Baden-Württemberg ein, engagiert sich für eine Vielzahl von Projekten und Festivals und geht innovative Wege in der digitalen Vermittlungsarbeit.

Die Preisverleihung war der Auftakt zu der dreitägigen Autor*innentagung TREFFPUNKT, die unter dem Motto „RESET im Klassenraum. Was Leseförderung und Literaturvermittlung heute können muss“ in der Lutherstadt Wittenberg stattfand. Der TREFFPUNKT bietet ein Forum für Diskussionen und den Austausch unter Autor*innen und den Landesverbänden der Friedrich-Bödecker-Kreise.

Organisiert wurde die Tagung vom Landesverband Sachsen-Anhalt und dem Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise.

Fotos: FBK Sachsen-Anhalt/Laura Stoll

 

Anika Schmidt (Vorsitzende FBK-Bundesverband), Claus Peter Boßmann (Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt), Preisträgerin 2024 Andrea Karimé und Ronja Rast (Literaturbüro NRW)
Anika Schmidt (Vorsitzende FBK-Bundesverband), Claus Peter Boßmann (Ministerium für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt), Preisträgerin 2024 Josefine Sonneson und Simone Depner (Laudatorin)
Anika Schmidt (Vorsitzende FBK-Bundesverband), Anja Tuckermann (Laudatorin), Ulrike Wörner und Lisa Reul (Bundesgeschäftsführerin FBK)