Unsere Autor*innen von A bis Z
Julie Bender

Neue Autor*innen beim FBK

Zehn Autor*innen bereichern ab sofort unser Netzwerk. Darunter sind mit Julie Bender, Birgit Hedemann und Christina Wolff auch drei Schriftstellerinnen aus Niedersachsen. Hier stellen wie sie kurz vor.

Einmal im Jahr entscheidet eine Jury über die Neuaufnahmen in den Pool der von uns vermittelten und deutschlandweit lesenden Autor*innen. Das Aufnahme- und Auswahlverfahren wird über den Bundesverband der Friedrich-Bödecker-Kreise organisiert.

Informationen zu den ebenfalls in diesem Jahr aufgenommenen Autor*innen Christian Duda, Tim Eckhorst, Kristina Kreuzer, Katharina Neuschaefer, Dagmar Petrick, Martin Verg und Veronika Wiggert finden Sie in unserer Datenbank.

Julie Bender

Julie Bender besaß bereits als Kind viel Fantasie und einen großen Hang zum Abenteuer. Während ihres Studiums ‚Kreatives Schreiben‘ mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendbuch an der Hamburger Akademie gewann die Autorin bei einem Wettbewerb für Nachwuchsautoren den ersten Preis. Heute schreibt sie hauptberuflich und hält leidenschaftlich gerne Lesungen für Kinder. Julie Bender lebt mit ihrer Familie südlich von Hamburg und ist Mitglied der Elbautoren. Ihre Veranstaltungen sind für Kinder von 4 bis 12 Jahren.

Veröffentlichungen

  • Volle Fahrt voraus! Das große Vorlesebuch der Elbautoren (Carlsen 2021) steckt voller Geschichten zu Hafen, Elbe und Meer.
  • Der Schatz des Arabers – Zeitreise zu Störtebeker (Verlag M. Fuchs 2020)
  • Mia Magie und die Zirkusbande (KOSMOS 2019)
  • Mia Magie und die verrückten Hühner (KOSMOS 2019)
  • Mia Magie und der Liebestrank (KOSMOS 2019)

Homepage

Birgit Hedemann Foto: Birgit-Cathrin Duval

Birgit Hedemann

Schon in der Grundschule liebte Birgit Hedemann es, mit Büchern durch Raum und Zeit zu reisen. Damals begann sie auch mit dem Schreiben, weil ihr das traurige Ende eines Buches nicht gefiel. So wurde es kurzerhand umgeschrieben. Bevor sie dann 2015 ihr erstes richtiges Kinderbuch veröffentlichte, machte sie eine Verwaltungsausbildung, studierte Evangelische Theologie und arbeitete in einem Kinderheim und an der Uni Oldenburg. Am liebsten schreibt sie spannende Bücher über Natur und Umwelt. Birgit Hedemann hat drei Kinder, die mittlerweile alle ihre eigenen Wege gehen. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie auf dem Land in der Nähe von Oldenburg. Ihre Veranstaltungen sind für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Veröffentlichungen

  • Moore in Deutschland – Schatzkisten der Natur (Verlag Biber & Butzemann 2021)
  • Abenteuer im Oldenburger Land: Lilly und Nikolas auf der Suche nach dem Klimaschatz (Verlag Biber & Butzemann 2021)
  • Abenteuer auf Rømø: Lilly, Nikolas und der Bunkerschatz (Verlag Biber & Butzemann 2021)
  • Almas geheimer Garten – Mit dem Schinkenwurz zu Goethe (Südpol Verlag 2017)
  • Almas geheimer Garten – Mit der Saubohne zu den Wikingern (Südpol Verlag 2016)
  • Almas geheimer Garten – Mit der Hammelmöhre in die Steinzeit (Südpol Verlag 2015)

Homepage

Christina Wolff
Christina Wolff

Christina Wolff

Christina Wolff lebt in Hannover und arbeitet seit etwa drei Jahren als freie Kinderbuchautorin. Sie hat Grundschullehramt studiert, aber die Liebe zum Geschichtenschreiben hat schließlich überwogen. Ihr Debüt Die Magier von Paris erschien im Frühjahr 2020. Inzwischen hat sie zwei weitere Titel veröffentlicht. Christina Wolff schreibt Fantasy-Geschichten, da sie selbst nichts gegen ein wenig mehr Magie im Leben einzuwenden hätte.  2018 erhielt sie das Kinder- und Jugendbuchstipendium der Niedersächsischen Literaturkommission. Mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Hund lebt sie zurzeit in Hannover.

Ihre Veranstaltungen sind für Kinder von 10 bis 13 Jahren.

Veröffentlichungen

  • Elfie – einfach feenomenal (Hummelburg Verlag 2021)
  • Die Geister der Pandora Pickwick (Hummelburg Verlag 2021
  • Die Magier von Paris (Hummelburg Verlag 2020/Imprint des Ravensburger Verlages)

Homepage