Unsere Autor*innen von A bis Z
Foto: Tobias Lehmann

Spannende Geschichte(n) – Sachbuchlesungen mit Loel Zwecker für Klassenstufe 8-13

10. Februar 2022 — Was hat Geschichte mit mir zu tun? Wie prägt sie noch heute mein Denken, Fühlen und Handeln? Ein Leitmotiv wie „Frauenrechte“, „Rassismus“ oder „Vorbildliche Verbrecher“ dient Loel Zwecker als roter Faden, mit dem sich bestimmte historische Entwicklungen über Jahrhunderte, oft Jahrtausende hinweg verfolgen lassen.

Bei seinen Lesungen aus „Vom Anfang bis heute. Eine kleine Geschichte der Welt“ spürt er im Austausch mit den Schüler*innen Zusammenhängen nach, vermittelt Fachwissen und Fakten und gibt Einblicke in die Arbeitsmethoden und Recherchetools eines Sachbuchautors. Folgende Themen stehen für eine Lesung zur Auswahl und können – je nach Unterrichtsbedarf – angepasst werden:

5000 Jahre Waffen der Frauen – ihre Rollen und der Kampf um ihre Rechte
Eine Zeitreise von der ägyptischen Königin Hatschepsut über Rebel Girls der Aufklärungszeit und die Suffragetten bis heute. Die Lesung entstand zum hundertjährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts 2018.

„Bin ich kein Mensch?“ – Kolonialismus und Rassismus und der Kampf dagegen
Von den Konquistadoren des 16. Jahrhunderts über die Anti-Sklaverei-Bewegung der Aufklärungszeit, den Nationalsozialismus bis zur Apartheid und der Bürgerrechtsbewegung ab den 1950er Jahren.

Vorbildliche Verbrecher – Die Rebellion „kleiner Leute“ gegen große Ungerechtigkeiten
Hier werden vorbildliche Verbrecher und erfolgreiche Außenseiter wie Diogenes beleuchtet, der erste prominente Punk der Welt, Frauen, die sich im 18. Jahrhundert als Männer verkleideten, um ihnen verbotene Berufe auszuüben, bis hin zu Bürgerrechtler*innen wie Rosa Parks und Marcus Garvey, Whistleblowern und Robin Hoods unserer Zeit.

Über den Autor

Loel Zwecker promovierte über das Thema Kunst und Politik. Er schrieb für verschiedene Tageszeitungen und war Dozent für Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Über die Jahre hat er sich mehr und mehr auf die Vermittlung historischen Wissens für ein breiteres und junges Publikum verlegt. Seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

Praktische Informationen

Die Lesungen werden zu den üblichen Konditionen des Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen veranstaltet. Für weitere Informationen und Absprachen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: info@fbk-niedersachsen.de / Tel. 0511 980 58 23